15. Papstbotschaft auf Twitter

Benedikt XVI. twittert bald auch auf Chinesisch

Rom, (ZENIT.orgRV) | 788 klicks

Papst Benedikt XVI. ht am Mittwoch nach der Generalaudienz seine 15. Twitter-Nachricht versendet. Sie lautete: „Wenn wir uns ganz Gott anvertrauen, ändert sich alles. Wir sind Kinder eines liebenden Vaters, der uns nie verlässt.“

Radio Vatikan berichtet, dass es den Twitter-Account des Papstes auch bald auch auf Chinesisch geben soll. Erzbischof Claudia Maria Celli erwähnte in diesem Zusammenhang, es gebe noch einige technische Probleme. Aber vorrangig sei der Wille des Papstes, möglichst viele Menschen auf der Welt zu erreichen. [jb]