200 Kubaner auf dem WJT

| 428 klicks

TORONTO, 18. Juli 2002 (ZENIT.org).- 200 Kubaner erhielten von der Fidel Castro die Erlaubnis, vom 23. bis 28. Juli zum WJT nach Toronto zu reisen. Das wurde aus Kreisen des Organisationsteams bekannt.



"200 Kubaner haben die Erlaubnis erhalten, zu kommen. Sie hätten ohne die Intervention von Fidel Castro nicht kommen können. Auf den letzten WJT haben immer etwa 30 bis 40 Kubaner teilgenommen", so der Chef des WJT 2002, Pater Thomas Rosica vor der Presse.