30. Jahrestag von Medjugorje

Zwei Bücher beschäftigen sich mit dem Phänomen Medjugorje

| 1267 klicks

AUGSBURG, Dienstag, 14. Juni 2011 (ZENIT.org). – Zwei Bücher zum 30. Jahrestag der Erscheinungen von Medjugorje am 24. Juni 2011 hat der Augsburger Dominus-Verlag angekündigt. Das erste Buch von Rudo Franken mit dem Titel „Eine Reise nach Medjugorje“ beschäftigt sich in zweiter, aktualisierter Auflage mit den Bedenken hinsichtlich der Erscheinungen und enthält Beiträge von Mark Waterinckx und Manfred Hauke.

Das zweite Buch von Donal Anthony Foley, eine Übersetzung aus dem Englischen, hat den Titel „Medjugorje verstehen. Himmlische Visionen oder fromme Illusion?“

Vor dreißig Jahren soll zum ersten Mal die „Gospa“ in Medjugorje erschienen sein. Seitdem habe es an diesem Ort angeblich 40.000 Erscheinungen gegeben. Etwa eine Million Menschen pilgern jährlich zu dem Ort in Bosnien-Herzegowina.

Ist es ein Gnadenort oder fromme Illusion? Gegner und Befürworter des Phänomens sehen dies ganz unterschiedlich.

Die beiden Bücher gehen dieser Frage auf die Spur.

Rudo Franken: Eine Reise nach Medjugorje, 2. stark erweiterte und aktualisierte Auflage, Augsburg 2011.

Donal Anthony Foley: Medjugorje verstehen. Himmlische Visionen oder fromme Illusion. Aus dem Englischen übersetzt von Volker Joseph Jordan. Augsburg 2011.

(jb)