32-jähriger Priester aus Kamerun in Kanada ermordet

Der seit 2011 in der Diözese St. Paul tätige Pater Gilbert Dasna wurde am vergangenen Freitag durch einen Schuss aus einer Feuerwaffe tödlich in die Brust getroffen

Rom, (ZENIT.org) Redaktion | 328 klicks

Am vergangenen Freitag, dem 9. Mai 2014, wurde der aus Kamerun stammende Pater Gilbert Dasna von der „Kongregation der Kinder Mariens, der Mutter der Barmherzigkeit“ in der in der kanadischen Provinz Alberta gelegenen Diözese St. Paul ermordet. Dort hatte er seit dem Jahr 2011 pastorale Dienste geleistet.

Die Nachricht entstammt der lokalen Presse und wurde von dem Online-Informationsdienst „Il Sismografo“ verbreitet. Dort ist zu lesen, dass die Polizei vor Ort die näheren Todesumstände noch nicht erhellt habe. Der Priester starb im Inneren des Pfarrhauses, nachdem er von einer Schusswaffe in der Brust getroffen worden war. Laut einem ersten Bericht der königlichen kanadischen Gendarmerie hörten die Beamten die Schüsse von dem Parkplatz der Kaserne aus. Während der Verfolgung eines verdächtigen schwarzen Lieferwagens kam es zu einem bewaffneten Konflikt mit dem Angreifer, dem 55-jährigen John Carlos Quadros. Im Zuge des Schusswechsels starb ein Mann und mehrere Polizisten wurden verletzt. Zur selben Zeit erhielt die Polizei eine telefonische Meldung über einen Verletzten im Pfarrhaus.

Da unklar ist, welcher Zusammenhang zwischen den beiden Ereignissen besteht, hat die örtliche Polizei keine Stellungnahmen abgegeben und lediglich bestätigt, dass es sich um einen Mord handelt. Unterdessen erweisen Vertreter der Diözese St. Paul dem verstorbenen Pater Danas ihre Ehre. Msgr. Paul Terrio erinnert an seine große Beliebtheit seitens der Gemeindemitglieder. Der Kardinal weist auf den traurigen Umstand hin, dass der Priester genau am dritten Jahrestag seiner Ankunft in das Land getötet wurde.

Am 15. Oktober 2012 war Kanada ebenfalls der Schauplatz eines brutalen Angriffs auf den Jesuiten Louis Bourgeois, der am 14. Februar 2013 seinem langen Leiden erlag. Mit dem Mord an Dasna wurden seit Beginn des Jahres weltweit insgesamt sieben Geistliche ermordet.