50.000 Anmeldungen für Weltfamilientreffen in Mailand

Motto: Die Familie: Die Arbeit und das Fest

| 1136 klicks

ROM, 8. Mai 2012 (ZENIT.org). – Für das vom 30. Mai bis 3. Juni 2012 in Mailand stattfindende Weltfamilientreffen haben sich bereits 50.000 Teilnehmer angemeldet. Es steht unter dem Titel „Die Familie: Die Arbeit und das Fest". Organisiert wird es von der Erzdiözese Mailand und dem Päpstlichen Rat für die Familie. Benedikt XVI. wird vom 1. bis 3. Juni an dem Weltfamilientreffen teilnehmen.

Beim sonntäglichen Regina-Caeli-Gebet hatte Papst Benedikt in seinen italienischen Grußworten der Erzdiözese Mailand sowie den übrigen lombardischen Diözesen für die Vorbereitung der Veranstaltung gedankt. „Auch ich habe, wenn es Gott gefällt, die Freude, an diesem Ereignis teilzunehmen", so der Papst, der vom 1.bis 3. Juni nach Mailand reisen wird. Zur Abschlussmesse mit Benedikt XVI. werden eine Million Teilnehmer erwartet.

Das Weltfamilientreffen ist eine Initiative des sel. Johannes Paul II. Das erste fand im Jahr 1994 in Rom statt, seitdem wird es alle drei Jahre durchgeführt. Der letzte Weltfamilientag wurde in Mexiko-City abgehalten. [jb]