85 Luftballons für Papst Benedikt XVI.

Deutschland pro Papa: Zeichen der Hoffnung

| 1097 klicks

ROM, 14. April 2012 (ZENIT.org). - Die Gemeinschaft „Deutschland pro Papa" hat sich anlässlich des 85. Geburtstags von Papst Benedikt XVI. etwas besonderes einfallen lassen: Am Sonntag, dem 15.04.2012, werden auf dem „Islinger Feld" in Regensburg (Franz-Josef-Strauss-Allee), dort, wo Papst Benedikt XVI. im Jahr 2006 die Heilige Messe feierte, 85 Luftballons in die Luft steigen. Unter der Schirmherrschaft vom Bruder des Papstes, Prälat Dr. Georg Ratzinger, werden die Ballons mit einem kleinen Briefchen und Sonnenblumensamen in die Luft steigen.

„Die Samen sollen Zeichen des Wachstums und der Hoffnung sein. Hoffnung für ein neues Leben, feste Verwurzelung im Glauben und Wachstum. Die Ballons tragen dieses Zeichen der Hoffnung über das Land, und der Finder wird in dem Briefchen ermutigt, doch die Samen zu pflanzen. Auch wenn der Finder nicht religiös ist, kann ein Same immer ein Zeichen der Hoffnung sein", so das Plakat zur Luftballonaktion.

Auf den Finder, der zu „Deutschland pro Papa“ die schönsten Blumen seiner Sonnenblumensamen sendet, wartet eine Überraschung und die Fotos sollen auf der Homepage von DpP veröffentlicht werden.