Ägypten: Christin leitet Verfassungspartei

Die Koptin Hala Shukrallah ist die erste Frau an der Spitze einer ägyptischen Partei

Rom, (Fides) | 320 klicks

Die koptisch-orthodoxe Christin Hala Shukrallah wurde als erste Frau zur Vorsitzenden der Verfassungspartei gewählt und ist damit die erste Frau an der Spitze einer ägyptischen Partei. Sie folgt in diesem Amt dem Nobelpreisträger Mohamed El Baradei nach der die Verfassungspartei im April 2012 gründete und sie als Volkspartei präsentierte, die auch Jugendliche anziehen und die Polarisierung zwischen islamistischen und “säkularen” Parteien überwinden sollte. 

Die 59jähirge Soziologin Shukrallah steht für eine sozial-demokratische Politik und war 2006 an der Gründung der Bewegung der Ägypter gegen Diskriminierung beteiligt. Wie aus den ersten Erklärungen nach der Wahl am 21. Februar hervorgeht, lehnt die neu gewählte Vorsitzende der Kongresspartei selbst eine besondere Hervorhebung ihrer Rolle als „als Koptin und erste Frau an der Spitze einer Partei“ ab. Dies führt nach Ansicht von Shukrallah, dazu, dass die Menschen sich nicht mit „den Inhalten, dessen was ich sage befassen“, sondern bei Äußerlichkeiten verweilen. (GV)

(Quelle: Fides 24/2/2104).