Aldo Parmeggiani mit dem Gregorius Orden ausgezeichnet

| 826 klicks

ROM, 6. November 2012 (ZENIT.org/DB). ‑ Die Deutsche Botschaft beim Heiligen Stuhl meldete, dass der Camerlengo der Erzbruderschaft am Campo Santo Teutonico, Aldo Parmeggiani, am Sonntag, dem 4. November, in festlichem Rahmen die Auszeichnung eines Ritters vom Orden des hl. Papst Gregorius erhalten hat.

Parmeggiani arbeitet seit Jahrzehnten als Journalist, vor allem für Radio Vatikan. Er gehört seit vielen Jahren der Erzbruderschaft am Campo Santo Teutonico an und übt dort die leitende Aufgabe des Camerlengo aus. Seine Verdienste wurden auch bereits mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland gewürdigt.