Alle wahlberechtigten Kardinäle in Rom eingetroffen

Am Nachmittag noch kein Termin zum Konklavebeginn

Vatikanstadt, (ZENIT.org) Jan Bentz | 1633 klicks

Mit Ankunft von Kazimierz Kardinal Nycz waren am gestrigen Vormittag bei der fünften Generalversammlung 114 von 115 wahlberechtigten Kardinälen in Rom zugegen. Insgesamt waren 152 Kardinäle anwesend, neu eingetroffen war auch der nicht-wahlberechtigte Kardinal Giovanni Coppa.

Am Donnerstagnachmittag wurde dann bei der sechsten Generalversammlung auch der vietnamesische Kardinal Jean-Baptiste Pham Minh Man vereidigt. Damit ist die Zahl der Konklave-Teilnehmer vollständig.

Am Vormittag wurden zunächst nach dem Zufallsprinzip für die nächsten drei Tage drei neue Assistenten für den Camerlengo (Kämmerer) ausgewählt. Es handelt sich um Seine Seligkeit Bèchara Boutos Rai, Laurent Monsengwo Pasinya und Valasio De Paolis.

Kardinaldekan Angelo Sodano verlas den Entwurf für ein Beileidstelegramm im Namen des Kardinalskollegiums an die Regierung der Republik Venezuela anlässlich des Todes von Präsident Hugo Chavez, formuliert nach dem Brauch der Telegramme, die im Namen des Heiligen Vaters zum Tod von Staatsoberhäuptern versendet werden.

Es folgten die Wortbeiträge aus den Bereichen Wirtschaft und Verwaltung, beginnend mit denen der drei Kardinal-Präsidenten der wirtschaftlichen Abteilungen (Giuseppe Versaldi, Präsident der Präfektur für die wirtschaftlichen Angelegenheiten des Heiligen Stuhls; Domenico Calcagno, Präsident der Verwaltung der Güter des Apostolischen Stuhls; Bertello Joseph, Präsident des Governatorats der Vatikanstadt), die einen kurzen Bericht über ihren jeweiligen Zuständigkeitsbereich in Übereinstimmung mit den Bestimmungen der Apostolischen Konstitution „Pastor Bonus“ gaben.

In den weiteren dreizehn Statements ging es um eine breite Palette von Themen, darunter neben den bereits in der vorangegangenen Briefing erwähnten die Themen Ökumene, Nächstenliebe und der damit verbundenen die Sorge für die Armen.

Bei der Nachmittagskonferenz haben 16 Kardinäle das Wort ergriffen.

Eine Entscheidung über den Termin der Eröffnung des Konklave, die bereits für Mittwoch erwartet worden war, wurde noch nicht getroffen.