Ältester Grundschüler der Welt empfängt die Taufe

Kimani Ng'ang'a Maruge (90) bekehrte sich aufgrund der Bibel

| 1180 klicks

NAIROBI, 28. Mai 2009 (ZENIT.org).- Am Sonntag, dem 24. Mai, empfing der älteste Grundschüler der Welt das Sakrament der Taufe.

Kimani Ng'ang'a Maruge aus Kenia ist 90 Jahre alt, Urgroßvater und Weltrekordhalter: Er steht im Guinness-Buch der Rekorde, weil er der älteste Grundschüler aller Zeiten ist: Erst vor sechs Jahren, mit 84 Jahren, kam er in die Schule. Dem Lesenlernen verdankt er es, dass er seit wenigen Tagen katholisch ist. Der Grund, warum er sich am vergangenen Sonntag in der Dreifaltigkeitskirche in Kariobangi (Nairobi) taufen ließ, ist die Bibel.

Als Taufnamen hat sich Maruge nach einem Bericht von „Ecumenical News International" den Namen „Stephan" ausgesucht. „Ich übergebe Gott mein ganzes Leben - von jetzt an bis zum Tod", so seine Worte.

Der Kenianer, der aufgrund einer Krebserkrankung an den Rollstuhl gefesselt ist, bezeugt: „Beim Lesen der Bibel stolperte ich über den Namen Stephan. Das ist ein passender Name für Menschen, die Härtefälle wie ich erlebt haben."

Der Schulunterricht habe Maruge nicht nur geholfen, die Bibel zu lesen und auch zu verstehen, sondern obendrein alle erforderlichen Katechismus-Tests zu bestehen, erklärte sein Pfarrer Paulino Mondo.

In die Grundschule war Maruge 2003 gekommen, weil die kenianische Regierung damals die allgemeine Gratis-Grundschule eingeführt hatte. Mit zwei von seinen 30 Enkeln drückt Maruge heute die Schulbank.

Im September des Jahres 2005 trat der älteste Grundschüler der Welt beim damaligen UN-Gipfel für nachhaltige Entwicklung in New York auf. Als Gastredner sprach er über die Bedeutung der frei zugänglichen Grundschulausbildung.

Die vorübergehende Verlegung in ein Flüchtlingscamp - die gewalttätigen Ausschreitungen nach den Wahlen des Jahres 2008 hatten das erforderlich gemacht - und die spätere Verlegung in ein Pensionistenheim hielten Maruge nicht davon ab, seine Ausbildung fortzusetzen.

Die berührende Geschichte des Kenianers wird gerade verfilmt. Die Hollywood-Produktion trägt den Originaltitel „The First Grader". Wann der Film anlaufen wird, ist noch nicht bekannt.