Am 27. und 28. Juli wird der Papst die Jugendlichen des WJT umarmen

Heiliger Stuhl veröffentlicht offizielles Reiseprogramm für Kanada

| 258 klicks

VATIKAN, 18. Juni 2002 (ZENIT.org).- Der Höhepunkt des WJT wird in der Nacht vom 27. auf den 28. Juli in Toronto sein. Das bestätigte am Dienstag der Heilige Stuhl.



Die 97. Auslandsreise des Papstes nach Kanada, Guatemala und Mexiko vom 23. Juli bis zum 2. August beginnt wie immer mit einer Landung, und zwar auf dem internationalen Flughafen Lester B. Pearson von Toronto. Sogleich wird der Heilige Vater dann auf die Erdbeerinsel im Simcoe-See gebracht, wo er einige Tage ausspannen wird.

Am Donnerstagnachmittag, dem 25. Juli wird der Papst für einige Stunden per Hubschrauber zum Auftakt des WJT im Ausstellungspalast von Toronto fliegen.

Man erwartet in jenen Tagen ungefähr eine halbe Million Jugendliche aus aller Welt in der kanadischen Stadt.

Höhepunkt der dritten Kanadareise des Heiligen Vaters wird am Samstagabend, dem 27. Juli die Vigil im Downsview Park von Toronto sein. Dem voraus geht die Audienz für die zivilen Behörden des Landes und die kanadischen Bischöfe.

Am Sonntagmorgen, dem 28. Juli wird der Papst nach der nächtlichen Gebetswache im selben Park die Messe zelebrieren.

Am Montagmorgen, dem 29. Juli, wird sich der Papst von Kanada auf dem Lester B. Pearson Flughafen von Toronto verabschieden und nach Guatemala weiterreisen, wo er sich 26 Stunden aufhalten wird, um den seligen Pedro de San José de Betancurt, Apostel der Armen und Notleidenden in Guatemala heiligzusprechen, der zugleich der erste Heilige der kanarischen Insel Teneriffa sein wird.

Anschließend fliegt der Papst nach Mexiko weiter, wo er bis zum 2. August weilen wird, um am 31. Juli den seligen Juan Diego heilig zu sprechen, den einheimische Zeugen der Marienerscheinungen von Guadalupe. Am Folgetag wird er zwei Laienmartyrer seligsprechen, und zwar die Indios Juan Bautista und Jacinto de los Angeles. Beide Zelebrationen werden in der Basilika Unserer Lieben Frau von Guadalupe in Mexiko-City stattfinden.