Andreasfest: Delegation des Heiligen Stuhls zu Besuch im Phanar

Kardinal Koch überbringt Botschaft von Benedikt XVI.

| 787 klicks

ROM, 30. November 2012 (ZENIT.org). - Eine Delegation des Heiligen Stuhls reiste gestern, am Donnerstag, dem 29. November, nach Istanbul, um an der Vigil des 30. November teilzunehmen, des Festtags des heiligen Andreas, Bruder des Heiligen Petrus und Begründer des Bischofssitzes von Konstantinopel.

Kardinal Kurt Koch, Präsident des Päpstlichen Rates zur Förderung der Einheit der Christen, leitete die Delegation und überbrachte eine Botschaft von Papst Benedikt XVI. für den Patriarchen Bartholomäus I.

Eine Pressemitteilung des römischen Dikasteriums gab bekannt, dass Kardinal Koch vom Sekretär des Dikasteriums, Msgr. Brian Farrell, sowie vom Untersekretär Msgr. Andrea Palmieri und vom Apostolischen Nuntius in der Türkei, Msgr. Antonio Lucibello, begleitet werde.

Heute Vormittag nahm die Delegation in der Patriarchalkirche im Phanar an der heiligen Liturgiefeier unter dem Vorsitz des Patriarchen Bartholomäus I. teil.

Dieses Treffen ist zugleich eine Gelegenheit, um über die Lage des Dialogs zwischen der katholischen und der orthodoxen Kirche zu sprechen.

Der Ökumenische Patriarch von Konstantinopel schickt seinerseits ebenfalls jedes Jahr zum Patronatsfest der römischen Kirche, am Hochfest der heiligen Peter und Paul, eine brüderliche Delegation in den Vatikan.

[Übersetzung aus dem Italienischen von Alexander Wagensommer]