Anglikanischer Primas bei Eröffnung des Pontifikats von Benedikt XVI.

| 544 klicks

LONDON, 25. April 2005 (ZENIT.org).- Der anglikanische Erzbischof von Canterbury, Rowan Williams, war der zweite Primas in der Geschichte der Kirche von England, der an der Festmesse zur Eröffnung eines Pontifikats teilgenommen hat. Das erklärte am Sonntag die Pressestelle des Erzbischofs.



In einer früheren Presseaussendung war versehentlich gemeldet worden, dass Dr. Williams als erster anglikanischer Primas seit der Reformation nach Rom gekommen sei – ein Fehler, den ZENIT am 22. April übernommen hat. Wir bedauern den Irrtum.

Als erster Primas der anglikanischen Kirche bei der Amtseinführung eines Papstes wohnte Erzbischof Donald Coggan im Jahr 1978 den Feierlichkeiten zum Beginn des Pontifikats von Johannes Paul II. bei.