Arabische Gemeinde in Rom feiert Id al-Adha

Würdigung von Papst Franziskus und seines Pontifikats

Rom, (ZENIT.org) Britta Dörre | 333 klicks

Samstagnacht wurde in der arabischen Gemeinde in Rom eines der höchsten islamischen Feste, Id al-Adha (Opferfest), gefeiert. Bei der Feierlichkeit in Rom wurden auch Papst Franziskus, sein Pontifikat und der interreligiöse Dialog gewürdigt. Die arabische Gemeinde in Italien hatte zu diesem Anlass palästinensische und arabische Diplomaten, den Imam des islamischen Kulturzentrums in Italien und einige Immigrantenfamilien eingeladen.

Das Fest sei eine Gelegenheit, um zu feiern, aber auch um über religiöse Themen zu diskutieren und den bisherigen Weg von Papst Franziskus nachzuvollziehen, wie Foad Aodi, Präsident der Co-mai (Gemeinde der arabischen Welt in Italien) und der Bewegung „Vereint, um zu vereinen“, erklärte.