Audienzhalle: Monumental-Kunstwerk wird restauriert

Bronzeskulptur in Halle Pauls VI. wird geringfügig gereinigt

| 1232 klicks

VATIKANSTADT, 5. Oktober 2011 (ZENIT.org/RV). - Das monumentale Bronzerelief in der vatikanischen Audienzhalle wird derzeit restauriert. Die Skulptur des auferstandenen Christus von Pericle Fazzini aus dem Jahr 1977 nimmt die Stirnwand der Halle ein und ist bei Audienzen jeweils  hinter dem Papst im Blickpunkt. Das 20 Meter breite und sieben Meter hohe Kunstwerk wird nun einer gründlichen Reinigung unterzogen, schreibt die Vatikanzeitung „Osservatore Romano“.

Wegen ihrer Größe bleibt die Skulptur aber an ihrem Platz. Eine Leinwand wird das Arbeitsgerüst abdecken, auf dem die Restauratoren ihre Arbeit verrichten werden. Die Monumentalbronze in Brauntönen zeigt Christus mit ausgebreiteten Armen, der aus dem Grab vorbei an von Unwettern gepeitschten Olivenbäumen emporschwebt.