"Außergewöhnlich gewöhnlich"

"Swiss Handicap 13" - Eine Messe für Menschen mit Behinderung

Rom, (ZENIT.org) Britta Dörre | 448 klicks

Swiss Handicap ’13“ ist eine Messe, die zum ersten Mal in der Schweiz vom 29. bis zum 30. November in Luzern stattfinden wird und sich für die Bedürfnisse und Belange von Menschen mit einer körperlichen, geistigen, psychischen oder sensorischen Behinderung oder Erkrankung einsetzt. Zur Messe, bei der auch die Katholische Behindertenseelsorge des Kantons Zürich mit einem Stand (Halle 2, stand Nr. 2.453) vertreten sein wird, werden bis zu 10.000 Besucher erwartet.

Die Messe wird von einem umfassenden Rahmenprogramm mit Vorträgen und Veranstaltungen begleitet, das Möglichkeit zu Kontakt und Austausch bieten soll. Ziel der Messe ist es, Dienstleistungen und Produkte zu Mobilität, Invalidität, Rehabilitation und Therapien vorzustellen. „Erstmalig in der Schweiz können sich Betroffene und Branchenkenner, Dienstleister, Hersteller und Institutionen auf nationaler Ebene über Optimierungen zur Integration, der Mobilität und der Kommunikation von Menschen mit Handicap direkt austauschen. Erwartet werden neben einem breiten öffentlichen Publikum vor allem Betroffene selbst, Angehörige und Menschen aus dem privaten und geschäftlichen Umfeld.“ Gleichzeitig soll auf die Bedürfnisse von Menschen mit Behinderung oder einer Erkrankung aufmerksam gemacht und die Gesellschaft sensibilisiert werden. „Die ‚Swiss Handicap‘ steht für einen offenen Dialog zwischen Menschen mit und ohne Behinderung, schlägt Brücken und setzt positive Zeichen.“ Das Motto lautet entsprechend „außergewöhnlich gewöhnlich“.

Besonders liegt den Veranstaltern die Sonderschau „Kinderwelt“ am Herzen. Themen wie Mobilität, Kommunikation, Pädagogik und Rehabilitation werden in Verbindung mit einem kindgerechten Programm aus Spaß, Sport und Spiel im Mittelpunkt stehen. Inklusion ist auch hier das Stichwort.

Ein Gottesdienst ist ebenfalls im Programm der „Swiss Handicap '13“ vorgesehen: am Samstag, dem 30. November 2013, laden die Veranstalter zu einem barrierefreien Gottesdienst ein. „Kommen Sie doch vorbei, es lohnt sich!“

Weitere Informationen zur „Swiss-Handicap '13“ können dieser Seite entnommen werden.