Benedikt XVI. ab Mittwoch in Castel Gandolfo

Vorbereitung auf den internationalen Weltjugendtag in Sydney

| 860 klicks

ROM, 30. Juni 2008 (ZENIT.org).- Am kommenden Mittwoch wird Papst Benedikt XVI. den Vatikan verlassen und seine Residenz bis zur Abreise zum Weltjugendtag in Australien (12. Juli 2008) nach Castel Gandolfo verlegen. Die Generalaudienz am Mittwoch wird somit die letzte dieses Jahresabschnittes sein.



Die Zeit im Apostolischen Palast von Castel Gandolfo, der Sommerresidenz der Päpste, ist für den Heiligen Vater eine Zeit der Erholung, in der keine Empfänge vorgesehen sind.

Nach seiner Rückkehr vom Weltjugendtag am 21. Juli wird Benedikt XVI. erneut eine Woche in Castel Gandolfo verbringen, um dann ab dem 28. Juli seine Sommerferien in Brixen anzutreten. In Südtirol wird er im bischöflichen Seminar der Stadt wohnen, wo er bereits als Kardinal mehrere Ferienaufenthalte verbracht hatte.