Benedikt XVI. betet für die Aidskranken

Gebetsmeinungen für Dezember

| 1029 klicks

ROM, 4. Dezember 2007 (ZENIT.org).- Benedikt XVI. betet im Dezember für die Aidskranken, insbesondere für Kinder und Frauen.



Wie das Gebetsapostolat berichtete, lautet die Allgemeine Gebetsmeinung des Papstes für diesen Monat: „Dass die Gesellschaft sich um die Pflege all jener kümmere, die von AIDS betroffen sind, vor allem Kinder und Frauen, und die Kirche sie die Liebe des Herrn spüren lasse.“

Der Heilige Vater wählt für jeden Monat auch eine besondere Missionsgebetsmeinung aus. Im Dezember betet er darum, „dass die Menschwerdung des Sohnes Gottes, die die Kirche an Weihnachten feiert, den Menschen des asiatischen Kontinents helfe, in Jesus den Gesandten Gottes und einzigen Erlöser der Welt zu erkennen“.