Benedikt XVI. dankt Mariazell-Pilgern

„Die Mutter Gottes wird uns helfen, dass wir Freude mit nach Hause tragen“

| 661 klicks

MARIAZELL, 8. September 2007 (ZENIT.org).- Nach der Begrüßung durch den Grazer Diözesanbischof Egon Kapellari dankte Papst Benedikt XVI. zu Beginn der Heiligen Messe in Mariazell allen, die die Mühe auf sich genommen hatten, zum Gnadenort zu pilgern.



* * *

Liebe Brüder und Schwestern!

Die Dankesworte von Bischof Kapellari an alle, die sich um diese Wallfahrt gemüht haben, und den Dank dafür, dass Sie mitten im Regen aushalten und die Freude des Glaubens einander schenken, möchte ich aufnehmen. Herzlich „Vergelt’s Gott“ allen!

Die Mutter Gottes wird uns helfen, dass wir Freude mit nach Hause tragen. Jetzt aber, damit wir die Heiligen Geheimnisse recht begehen, wollen wir uns besinnen, den Herrn bitten, dass er uns schenkt, sie würdig zu feiern, und dass er von uns nimmt, was in uns einander und ihm entgegensteht.

[Wörtliche Abschrift der Grußworte]