Berlin: Teilnehmerzahlen am katholischen Religionsunterricht bleiben stabil

24.564 Schülerinnen und Schüler nehmen im Schuljahr 2013/2014 in Berlin am Unterricht teil

Berlin, (Erzbistum Berlin) | 244 klicks

Im Schuljahr 2013/2014 nehmen 24.564 Schülerinnen und Schüler in Berlin am Religionsunterricht teil. Damit bleibt die Zahl gegenüber dem Vorjahr (24.875) weitgehend stabil.

„Das schaffen wir nur, weil sehr engagierte Religionslehrkräfte haben, so die Dezernatsleiterin Schule, Hochschule und Erziehung, Bettina Locklair. „Sie können den Unterricht häufig nur in Randstunden anbieten, organisieren den Unterricht für Kinder aus verschiedenen Klassen in einer Lerngruppe und müssen oft an verschiedenen Schulen unterrichten. Dafür danke ich ihnen herzlich!“

Um den Religionsunterricht in Berlin aufrecht zu erhalten, steigen die finanziellen Aufwendungen des Erzbistums seit Jahren erheblich.

Die staatliche Refinanzierung wurde seit 2002 nicht mehr angepasst.

Die offiziellen Zahlen für Brandenburg und Vorpommern liegen für den Katholischen Religionsunterricht noch nicht vor.

Von: Stefan Förner, Pressesprecher

(Quelle: Webseite des Erzbistums Berlin)