Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck Schirmherr der KAB-Kampagne "Gute Arbeit"

"Gute Arbeit ist auch eine ethische Perspektive und Zielansage!"

Rom, (ZENIT.org) Britta Dörre | 325 klicks

Der Bischof von Essen, Dr. Franz-Josef Overbeck, ist Schirmherr der Kampagne der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) „Gute Arbeit“, die im Bistum Essen gestartet ist. Im Mittelpunkt des Interesses der Kampagne stehen der Begriff „Gute Arbeit“ und die Menschen, die werktätig sind.

Ausgangspunkt der KAB-Kampagne war die Frage, wie Arbeit fair und zum Vorteil der Menschen gestaltet werden kann. Der KAB-Diözesanvorsitzende Johannes Strickerschmidt erklärte: „Die KAB ist im Ruhrbistum zu Hause! Die Region in der wir leben und arbeiten vollzieht noch immer den Wandel von einer einst blühenden, dann untergehenden Montanregion zu einem modernen Dienstleistungszentrum. Hier Perspektiven zu erarbeiten ist ein wichtiger Ansatz der KAB!“ Die Kampagne stellt sich natürlich auch den negativen und problematischen Aspekten des modernen Arbeitslebens. Wolfgang Heinberg, KAB-Diözesansekretär, führte dazu aus: „Darum ist unsere Kampagne 2014 so wichtig! Es geht um konkrete Menschen und ihre Lebensentwürfe und Zukunftsperspektiven. Als christlicher Sozialverband wollen wir für faire Löhne und Arbeitsbedingungen, für Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz, für menschenwürdige Arbeit und gute Mitbestimmungsmöglichkeiten in Betrieben ein deutliches Signal setzen. So unterstützen wir die Anliegen der Gewerkschaftsbewegung und machen als christlicher Verband klar: Die Themen, Hoffnungen und Sorgen der arbeitenden Menschen sind in Kirche und der KAB gut aufgehoben.“

Besonders froh zeigte sich die KAB über die Schirmherrschaft des Essener Bischofs. Diakon Jürgen Haberl, KAB-Diözesanpräses, stellte fest: „Gute Arbeit, so wie wir sie verstehen, meint auch aber nicht nur die materielle Perspektive. Gute Arbeit ist auch eine ethische Perspektive und Zielansage! Und darum geht es uns als KAB, als Stimme der arbeitenden Menschen in Kirche und Gesellschaft eben auch: Arbeit ohne Sinn und ethische Begründung ist bloßes Tun. Wir sagen sehr deutlich: Arbeit ist grundlegend für die Würde der Menschen. Uns freut sehr, dass Bischof Dr. Overbeck durch seine Unterstützung als Schirmherr unserer KAB-Kampagne dem Anliegen für ‚Gute Arbeit‘ einzutreten eine zusätzliche Dimension gibt.“