Bischof Stanislaw Wojciech Wielgus wird Erzbischof von Warschau (Polen)

| 382 klicks

ROM, 6. Dezember 2006 (ZENIT.org).- Benedikt XVI. hat nach einer heute veröffentlichten Presseerklärung des Heiligen Stuhls das aus Altersgründen eingereichte Rücktrittsgesuch des Warschauer Erzbischofs Jozef Kardinal Glemp angenommen und den bisherigen Bischof von Plock, Stanislaw Wojciech Wielgus, zu dessen Nachfolger ernannt.



Der Nachfolger von Erzbischof Glemp ist 67 Jahre alt. Er wurde am 23. April 1939 in Wierzchowiska (Diözese Sandomierz) geboren und am 10. Juni 1962 für die Erzdiözese Lublin zum Priester geweiht. Sieben Jahre lang wirkte er in drei verschiedenen Pfarreien als Kaplan und führte gleichzeitig seine Studien fort. Von 1969 bis zu seiner Weihe zum Bischof von Plock am 1. August 1999 widmete sich der Diözesanpriester an der Philosophischen Fakultät der Katholischen Universität Lublin der wissenschaftlichen Arbeit und der Lehrtätigkeit.

Von 1973 bis 1975 sowie im Jahr 1978 studierte er in München am Martin-Grabmann-Institut. Seine Spezialgebiete sind Geschichte der mittelalterlichen Philosophie und Geschichte der polnischen Philosophie und Geschichte der Philosophie in Polen. 1989 wurde er Rektor der katholischen Universität, ehe er am 24. Mai 1999 zum Bischof von Plock ernannt wurde.