Bistum Limburg: Prüfbericht abgeschlossen

Dokument wurde heute der Bischofskongregation im Vatikan übergeben

Bonn, (DBK PM) | 274 klicks

Die vom Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz, Erzbischof Dr. Robert Zollitsch, eingesetzte Prüfungskommission im Bistum Limburg hat ihren Bericht fertiggestellt. Erzbischof Zollitsch übergab den Bericht am heutigen Montag dem Präfekten der Bischofskongregation im Vatikan, Kardinal Marc Ouellet, im Beisein des Vorsitzenden der Prüfungskommission, Weihbischof Manfred Grothe. Wie im September 2013 anlässlich des Besuches von Kardinal Giovanni Lajolo im Bistum Limburg mit dem Domkapitel und dem Limburger Bischof vereinbart, werden die Ergebnisse offengelegt, sobald die Beratungen der Bischofskongregation abgeschlossen sind. 

Die Prüfungskommission hat ihre Arbeit im Oktober 2013 aufgenommen, nachdem der Bischof von Limburg eine Sonderprüfung der Bauprojekte auf dem Limburger Domberg beim Vorsitzenden der Bischofskonferenz erbeten hatte. Auftrag der Kommission war es, die Kosten, die Finanzierung und die Entscheidungswege aufzuzeigen, die den Bauprojekten zu Grunde liegen. Dazu wurden der Kommission in den vergangenen Monaten Unterlagen und Informationen zugänglich gemacht. Im Zuge der Aufklärung hat die Kommission acht Mal, teils mehrtägig, getagt und dabei zahlreiche mit den Bauprojekten befasste Personen angehört. 

Zur Übergabe des Berichts sagte Erzbischof Dr. Robert Zollitsch: „Im Sinne des Prüfungsauftrags war uns sehr an einem Beratungsprozess gelegen, der den beteiligten Interessen fair und umfassend Rechnung trägt. Unbeeindruckt von den Spekulationen und teilweise auch Vorverurteilungen der letzten Monate ging es darum, ein objektives Bild der Abläufe zu zeichnen. Ich möchte dem Limburger Bischof, dem Bischöflichen Ordinariat und der Prüfungskommission für ihren Beitrag zur Klärung der Situation ausdrücklich danken.“

Der Prüfungskommission gehören an:

- Manfred Grothe, Weihbischof im Erzbistum Paderborn

- Michael Duus, WSP Deutschland AG, Düsseldorf

- Dr. Josef Gronemann, Wirtschaftsprüfer, Köln

- Michael Himmelsbach, Leiter der Abteilung Finanzen im Erzbischöflichen Ordinariat Freiburg

- Prälat Dr. Lorenz Wolf, Offizial des Erzbistums München und Freising.