Bundesweiter Dankgottesdienst für Papst Benedikt XVI.

Donnerstag, den 28. Februar 2013, um 18.00 Uhr in der Kathedrale St. Hedwig (Berlin)

Berlin, (ZENIT.orgDBK PM) | 1247 klicks

Die Deutsche Bischofskonferenz lädt zu einem bundesweiten Dankgottesdienst für Papst Benedikt XVI. ein. Aus Anlass des Amtsverzichts von Papst Benedikt XVI. auf das Papstamt und als Bischof von Rom sind die Gläubigen eingeladen, bei einer Eucharistiefeier für den Heiligen Vater zu beten. 

Der bundesweite Dankgottesdienst wird am Donnerstag, den 28. Februar 2013, um 18.00 Uhr in der Kathedrale St. Hedwig (Berlin) gefeiert. Hauptzelebrant ist der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Erzbischof Dr. Robert Zollitsch. Außerdem werden auch der Erzbischof von Berlin, Kardinal Rainer Maria Woelki, und der Apostolische Nuntius, Erzbischof Jean-Claude Périsset, den Gottesdienst mitfeiern. 

Während der Frühjahrs-Vollversammlung der Deutschen Bischofskonferenz in der kommenden Woche in Trier wird Erzbischof Zollitsch das Pontifikat würdigen. Bei der letzten Generalaudienz von Papst Benedikt XVI. am 27. Februar 2013 wird Erzbischof Zollitsch die Deutsche Bischofskonferenz vertreten.