"Chance Kirchenberufe" - Eine Kampagne der katholischen Kirche in der Schweiz

Schnupperangebote für Studenten und Quereinsteiger

Rom, (ZENIT.org) Britta Dörre | 361 klicks

In der Schweiz möchte die katholische Kirche, wie kath.ch berichtet, mit der Kampagne „Chance Kirchenberufe“ über die vielfältigen Berufsfelder in der katholischen Kirche informieren. Während einer Pressekonferenz am 14. Mai 2014 stellten deshalb die Dekane der Katholischen Theologischen Fakultäten in der Schweiz das vielfältige Bildungsangebot vor.

Mit „Schnupperangeboten“ können Interessierte herausfinden, ob für sie eine Zukunft als Seelsorgerin, Pastoralassistent, Religionspädagogin oder als Priester in Frage kommt. Kampagnenleiter und Bischofsvikar Ruedi Heim erklärte dazu: „Die Schnupperangebote richten sich insbesondere an erfahrene Berufsleute, die nach neuen Perspektiven suchen.“

Die Theologischen Fakultäten in Chur, Freiburg und Luzern bieten bereits ein breitgefächertes Bildungsangebot an, das nicht nur jungen Studenten, sondern auch erfahrenen Berufsleuten offensteht. In Luzern wird sogar ein theologischer Fernstudiengang angeboten.

Eva-Maria Faber, Professorin und Rektorin an der Theologischen Hochschule Chur, erklärte zur Wahl eines Theologiestudiums: „Einige entscheiden sich aus dezidiert ethischen Gründen für ein Theologiestudium, andere wünschen sich vor allem einen Beruf, der mit Menschen zu tun hat und in dem man sich für den Glauben engagieren kann.“

Weitere Informationen können der Seite www.chance-kirchenberufe.ch entnommen werden.