China: Priester- und Diakonweihen in katholischen Gemeinden

21 Priester in der Diözese Su Zhou

| 757 klicks

ROM, 19. September 2012 (ZENIT.org). - Die chinesischen Diözesen Su Zhou und Ji Nan dürfen sich über vor kurzem gefeierte Priester- und Diakonweihen freuen. Nach Informationen des Fidesdienstes vorliegen, nahmen über 2.000 Gläubige am vergangenen 15. September in der Kathedrale der Diözese an der Weihe eines Priesters und zweier Diakone in der Diözese Su Zhou (Provinz Jiang Su) teil. Die Diözese Su Zhou mit insgesamt 60.000 Gläubigen hat damit insgesamt 21 Priester.

Bereits am 14. September fand in der Diözese Ji Nan (Provinz Shan Dong) eine Diakonweihe statt. Im Rahmen des Weihegottesdienstes verlas der Bischof auch den von Papst Benedikt XVI. aus diesem Anlass erteilten Apostolischen Segen.

Unterdessen wurde auch in Taiwan ein neuer Priester geweiht. Es handelt sich um den kongolesischen Missionar Pater Norbert Khonde Khonde, der am 8. September von Bischof John Hung SVD von Taipeh die Weihe empfing.