China: Priesterweihen am Fest der Schutzpatronin der Missionen

"Geht in Mission auf den Spuren der heiligen Theresa"

Rom, (Fides) | 312 klicks

„Geht auf den Spuren der heiligen Theresa, Schutzpatronin der Missionen, in die Mission“, so Bischof Joseph Li Lian Gui von Xian Xian/Cang Zhou bei der Weihe von neun Priestern und zwei Diakonen am 1. Oktober, dem Fest der heiligen Theresa von Lisieux. Dabei erinnerte der Bischof auch daran, dass am 1. Oktober auch der Monat des Rosenkranzes und der Missionsmonat beginnt.

Die Diözese feiert dieses Jahr auch zwei wichtige Jubiläen: das 150. Jubiläum des Baus der Kathedrale und das zehnjährige Jubiläum ihrer erneuten Weihe. Die Neupriester sind sich bewusst, dass die Priester- und Diakonweihe „viel mehr ein Neubeginn der Mission und ihres dem Herrn geweihten Lebens ist als ein erreichtes Ziel.“ Ihre Primiz feierten die neuen Priester im Altersheim der Diözese, womit sie das besondere Augemerk für schwache und bedürftige Menschen hervorheben wollten. 

Auch in der Erzdiözese Tai Yuan (Shanxi) wurden vier neue Priester geweiht. Der Weihemesse stand der Koadjutor der Erzdiözese Meng Ning You vor. Nach gemeinsamen geistlichen Exerzitien zum Thema Gebet, Gemeinschaft und Glaubensleben „freuten sich alle Priester der Erzdiözese über dies vier neuen Brüder im Priesteramt und ihren künftigen Dienst am Volk Gottes.“

(Quelle: Fidesdienst, 08/10/2013)