China: Treffen von katholischen Studenten zum Jahr des Glaubens

Studenten aus 40 Universitäten und nicht-katholische Gäste

Rom, (ZENIT.org) | 714 klicks

Vom 26. bis 28. Januar fand das Treffen der katholischen Universitätsstudenten in Xing Tai (Provinz Hebei) statt. Wie „Faith" mit Sitz in Hebei dem Fidesdienst berichtet nahmen rund 50 katholische Studenten und weitere nicht-katholische Gäste aus den 40 Universitäten der Provinz an dem Treffen unter Leitung und Begleitung der dortigen Seminaristen teil.

„Wie haben die Gegenwart des Herrn unter uns erfahren und eine starke Verbindung zu Gott und zum Glauben gespürt“, so einer der Teilnehmer. Außerdem „haben wir verstanden, welches Geschenk wir von Gott erhalten haben, der dieses solide Netz des Glaubens entstehen ließ, das für uns auch Instrument der Evangelisierung ist, indem wir dieses Netz immer mehr ausweiten.“

Am zweiten Veranstaltungstag befassten sich die Teilnehmer mit der persönlichen Glaubenserfahrung im Licht des Wortes Gottes: Dabei lernten sie auch, wie sie als Leitfiguren in kleinen kirchlichen Gemeinschaften auftreten können, damit sie zur Hauptakteuren im eigenen Lebensumfeld werden.

Abschließend verpflichteten sich die Teilnehmer zu einem intensiven spirituellen Engagement insbesondere im Jahr des Glaubens.