DBK: Aufbruch zum Weltjugendtreffen in Toronto

| 325 klicks

BONN, 15. Juli 2002 (ZENIT.org-dbk.de).- Wir veröffentlichen die Verlautbarung der Deutschen Bischofskonferenz zum Weltjugendtag in Toronto.



6.000 Jugendliche aus Deutschland machen sich in diesen Tagen auf den Weg zum XVII. Weltjugendtreffen in Toronto. Bis zum 21. Juli finden in den verschiedenen kanadischen Diözesen Begegnungen zwischen Gastgebern und Gästen des Weltjugendtages statt. Die Jugendlichen werden dort bei Gastfamilien Eindrücke vom Leben, Arbeiten und Glauben der Menschen in Kanada sammeln können, bevor sie am 22. Juli zum großen gemeinsamen Welttreffen nach Toronto reisen. Neben Kardinal Karl Lehmann, dem Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Joachim Meisner und Bischof Franz-Josef Bode nehmen weitere sieben Bischöfe an dem Jugendtreffen teil und werden während des Weltjugendtreffens zu den Jugendlichen sprechen.
Leitung und Organisation für die deutschen Teilnehmer liegen bei der Arbeitsstelle für Jugendseelsorge in Düsseldorf. Der Leiter der Arbeitsstelle, Pfarrer Michael Kühn, weist noch einmal auf den pastoralen Kerngedanken dieser Reise hin, die ein "Kundschafterfest" sein will: "Sich auf den Weg machen - wahrnehmen, wie Jugendliche in Kanada ihren Glauben feiern - die Erfahrungen auf- und nach Hause mitnehmen - von den Erfahrungen des Glaubens in der Gemeinschaft so vieler junger Menschen in Kanada zuhause berichten."

Hinweise:

Ansprechpartner für die Presse:
Stefan Förner
Tel. +49 30 / 32684-231
Mobil: +49 179 / 5912332
ab 19. Juli: 0416 836 / 5443
E-Mail: stefan.foerner@web.de

"Episcopal Office", Büro der österreichischen und deutschen Delegation im Exhibition Place, National Trade Center, East Annex, Princes Boulevard, Halle F, 2. Etage. Im National Trade Center befindet sich auch das Pressezentrum.

Meeting Point der deutschen Delegation im "Newman-Center", 89 St. George Street, Toronto, ON M5S 2E8.

Beigefügt sind eine Übersicht über die Teilnehmenden aus Deutschland, das Programm des XVII. Weltjugendtages in Toronto sowie eine Liste der am Weltjugendtag teilnehmenden deutschen Bischöfe.

Teilnehmende aus Deutschland am Weltjugendtreffen 2002 in Toronto

Diözesane Gruppen:

Augsburg
25
Berlin
128
Eichstätt
200
Erfurt
230
Essen
275
Freiburg
91
Fulda
145
Hamburg
102
Hannover-Hildesheim
250
Köln
420
Limburg
147
Mainz
110
München-Freising
53
Münster
800
Osnabrück
472
Paderborn
400
Regensburg
60
Speyer
15
Rottenburg-Stuttgart
60
Euregio (Trier/Aachen und europ. Nachbar-Diözesen)
700
Einzelpersonen
53
insgesamt:
4.763

Geistliche Gemeinschaften:

(die Zahlen von Chemin Neuf, Fokolare, Regnum Christi, Sant' Egidio und Verbum Dei lagen noch nicht vor)

Gemeinschaft Emmanuel
30
Jugend 2000
475
Neokatechumenat
350
Pallottiner (Trier)
40
Schönstatt Mädchen
51
Totus Tuus
51
"Weltjugendtagsteam" (Dresden)
152
insgesamt:

1.149
Soldaten 50
Gesamtzahl der gemeldeten Teilnehmenden: 5.935
(Stand: 11. Juli 2002)

Programm des Weltjugendtreffens in Toronto

18.-21.7.:
Begegnungsprogramm in den Diözesen
Montag, 22.7.:
Anreisetag nach Toronto
Dienstag, 23.7.:
11.00 Deutsches Kundschafterfest im Exhibition Place National Trade Center Halle C
13.00 Jugendfestival
16.00 Eröffnungsgottesdienst
Mittwoch, 24.7.:
10.00 Katechesen
13.00 Jugendfestival
14.30 Arbeit in sozialen Projekten
19.00 BDKJ-Empfang im Newman-Center (Informationen: Beate Schneiderwind, 0416-836-5472)
Donnerstag, 25.7.:
9.00 Pressekonferenz der deutschen Delegation im Presse-Zentrum (National Trade Center Halle D)
10.00 Katechesen
13.00 Jugendfestival
17.00 Willkommensfeier für Papst Johannes Paul II.
Freitag, 26.7.:
10.00 Katechesen
13.00 Jugendfestival
14.30 Arbeit in sozialen Projekten
19.30 Kreuzweg durch Toronto
Samstag, 27.7.:
8.00 Pilgermesse, anschließend Aufbruch zur Abschlussfeier
12.00 Konzert im Downsview Park
20.00 Vigil mit dem Papst,
anschließend Übernachtung auf dem Gelände
Sonntag, 28.7.:
9.30 Pontifikalamt mit dem Papst
anschl. Abschlusspressekonferenz der deutschen Delegation vor Ort
12.30 Abschlusskonzert


Deutsche Bischöfe, die am Weltjugendtreffen teilnehmen:

Kardinal Karl Lehmann Mainz, Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz
Kardinal Joachim Meisner Köln
Bischof Franz-Josef Bode Osnabrück, Vorsitzender der Jugendkommission der Deutschen Bischofskonferenz
Bischof Walter Mixa Eichstätt
Weihbischof Felix Genn Trier
Weihbischof Thomas-Maria Renz Rottenburg-Stuttgart
Weihbischof Ludwig Schick Fulda, designierter Erzbischof von Bamberg
Weihbischof Nikolaus Schwerdtfeger Hildesheim
Weihbischof Engelbert Siebler München
Weihbischof Heinrich Timmerevers Münster