Deklaration der Priesterbruderschaft St. Pius X im Generalkapitel verfasst

Ein weiterer Schritt für eine Einheit mit der Kirche?

| 1133 klicks

ROM, 20. Juli 2012 (ZENIT.org). – Während des vor Kurzem zu Ende gegangene Generalkapitels der Priesterbruderschaft Pius X. wurde eine Deklaration abgefasst, die eine Möglichkeit einer kanonischen Normalisierung der Beziehung der Bruderschaft zum Heiligen Stuhl beinhaltet, wie das Pressebüro des Heiligen Stuhls gestern berichtet.

Obwohl diese Nachricht veröffentlicht wurde, verbleibt das Dokument hauptsächlich ein internes Studien- und Diskussionsdokument für die Mitglieder der Bruderschaft.

Der Heilige Stuhl ist über die Existenz dieser Deklaration informiert worden, wartet aber auf ein baldiges Pressekomuniqué der Bruderschaft, bevor der Dialog mit der Päpstlichen Komission „Ecclesia Dei“ den nächsten Schritt vollziehen kann. [jb]