Die "Fragen & Antworten" Pater Ivan Fučeks

Ab heute veröffentlichen wir jeweils montags die Fragen & Antworten aus seinem zehnbändigen Werk "Moral-Geistliches Leben"

Rom, (ZENIT.org) Maike Sternberg-Schmitz | 623 klicks

Der kroatische Jesuitenpater und Theologe Pater Ivan Fuček legt mit dem 2002 vollendeten Werk „Moral-geistliches Leben“ ein zehnbändiges Kompendium vor, das sich mit Aspekten der moral-geistlichen Lehre auseinandersetzt und als Ratgeber für jeden Gläubigen verstanden sein will. Dabei werden die großen Themenkomplexe Glaube – Moral – Spiritualität als gelebte Wirklichkeit vorgestellt und dem Leser auf verständliche Weise nähergebracht.

Der Text folge nicht allein moraltheologischen und spirituellen Betrachtungsweisen, sondern wolle nach Aussagen des Autors „interdisziplinär sein, nach Bedarf auch Bibeltheologie, auch Dogmatik, auch Philosophie, auch Psychologie, auch Soziologie, auch Geschichte…, endlich auch normative Ethik“ mit einschließen.

Pater Fuček richtet sich in erster Linie an junge Menschen „ab dem zwanzigsten Lebensjahr“, die im Begriff sind, sich ein eigenständiges Leben mit eigenen Wertvorstellungen aufzubauen und die in ihrem Entwicklungsprozess mit fundamentalen Fragestellungen konfrontiert werden, die der Text und insbesondere der Teil der „Fragen & Antworten“ zu beantworten versucht. Entscheidend sei dabei, die Lehre Christi zu erkennenund zu  verstehen, um sie dann zu  verwirklichen  und im alltäglichen Leben umzusetzen. Pater Fuček zieht für seine Ausführungen neben theologischem, philosophischem und wissenschaftlichem Material eigene Erfahrungen hinzu, die er während seiner Tätigkeit als Priester und Theologe gesammelt hat.

Die insgesamt zehn Bände behandeln verschiedene Aspekte des alltäglichen Lebens und sind in zwei Teile gegliedert. Der erste Teil jedes Bandes beschäftigt sich mit dem Wahrnehmen der einzelnen Bereiche, der zweite mit ihrer  Umsetzung im Alltag. So handelt der erste Band von Person und Gewissen, der zweite von Gesetz und Glaube, der dritte von Sünde und Bekehrung, der vierte von ehelicher und vorehelicher Liebe, der fünfte von Gottesverehrung und Gebet, der sechste von Eltern und Kindern, der siebte von Leben und Tod, der achte von Recht und Gerechtigkeit und der neunte von Wahrheitsliebe und den Medien, der zehnte und letzte Band von Glauben und Leben.

Die Themenbereiche zeigen die Komplexität des Kompendiums und die alle Bereiche des menschlichen Lebens umfassende Betrachtung und Erörterung. Dabei werden beispielsweise ebensowenig Themenbereiche wie Erbsünde (Bd.3), der richtende Gott (Bd.2) und Glaubensfragen (Bd. 1 und 2) außer Acht gelassenwie bioethische Aspekte der künstlichen Befruchtung (Bd. 6), Sexualität (Bd. 4) und Organverpflanzung (Bd. 6). Am Ende jeden Bandes folgt der Teil der „Fragen und Antworten aus der Lebenspraxis“, der von größtem Interesse ist, da Pater Fuček sich hier mit den konkreten Fragen von Gläubigen zu den jeweiligen Themenbereichen auseinandersetzt, die ihm während seiner vierzigjährigen Tätigkeit als Priester gestellt wurden und denen er Rede und Antwort steht.

Ab heute werden diese „Fragen & Antworten“ jeweils montags auf Zenit.de nachzulesen sein.