Die Kirche heißt neue Mitglieder willkommen

Rekordzahlen in Hong-kong

| 1041 klicks

ROM, 17. April 2012 (ZENIT.org). – Zu Ostern dieses Jahres wurden 3.500 erwachsene Katechumenen in Hong-kong in die katholische Kirche aufgenommen.

Laut Asia News hatte der Kardinal von Hong-kong John Tong in seinem Pastoralbrief zum Osterfest 2012 all jenen seinen Dank ausgesprochen, die bei der Vorbereitung der neuen Mitglieder mitgeholfen hatten.

Wie aus einer im vergangenen August veröffentlichten Statistik hervorgeht, sind in der Diözese von Hong-kong 39 bezahlte und mehr als 1.500 freiwillige Katechisten tätig. Die katholische Bevölkerung Hong Kongs gliedert sich in 363.000 Chinesen und 138.000 Nicht-Chinesen.

Unterdessen vergrößerte sich die Mitgliederzahl der katholischen Kirche in England und Wales um mehr als 3.500 Erwachsene, wie der Catholic Herald berichtete.

Diese Zahl setzt sich zusammen aus 1.397 Katechumenen, die das Sakrament der Taufe empfingen, und 1.843 bereits in einer anderen christlichen Kirche getaufte Aufnahmewerbern.

Die größte Anzahl an Neuaufnahmen verzeichnet die Diözese Westminster mit 734, gefolgt von Southwark mit 481. Die Gesamtzahl von 3.695 beinhaltet auch jene, die dem Ordinat beigetreten waren.

Unter diesen befand sich Reverend Donald Minchew, Ex-Mitglied der anglikanischen Kirche von St. Michael’s and All Angels.

Nach einem Bericht der Zeitung Telegraph lagen seiner Entscheidung des Austritts aus der anglikanischen Gemeinschaft die Ablehung einer Reihe von Veränderungen zugrunde, unter anderem die Ordination von Frauen zu Priestern und Bischöfen. Etwa 70 Mitglieder seiner Kirchengemeinde traten mit ihm gemeinsam Ordinat bei.

Zu einem signifikanten Anstieg der Mitgliederzahlen kam es auch in der Kirche der Vereinigten Staaten. In der Diözese Orange im Bundesstaat Kalifornien empfingen 921 Neukatholiken das Sakrament der Taufe. Laut einer Presseaussendung der Diözese wurden in der Osternacht 668 bereits getaufte Christen in die volle Einheit mit der katholischen Kirche aufgenommen.

In Baltimore erhielt die katholische Kirche in der Osternacht knapp über 700 neue Mitglieder. Die Gesamtzahl von 702 Personen gliedert sich in 252 Katechumenen, deren Taufe vollzogen wurde, und in 450 bereits in einer anderen christlichen Gemeinschaft getaufte Aufnahmewerber. Die Anzahl der katholischen Taufen hat sich im Vergleich zum Vorjahr um 10 Prozent erhöht.

[Übersetzung des italienischen Originals von Sarah Fleissner]