Die Seligsprechung Johannes Paul II. in Echtzeit auf Facebook und Twitter

Live auf allen Kanälen

| 1701 klicks

VATIKANSTADT, 22. April 2011 (ZENIT.org). – Anlässlich der Seligsprechung Papst Johannes Paul II. haben der Päpstliche Rat für soziale Kommunikationsmittel und das Vikariat von Rom in Zusammenarbeit mit „Radio Vatican“ eine wichtige Initiative des Glaubens und der Kommunikation gestartet.

Sie heißt „Digital Sentinels“ („digitale Wachposten“) und zielt einerseits darauf ab, Gruppen von katholischen Jugendlichen im Internet zu bilden, besonders auf Facebook und Twitter; andererseits, um die Gestalt und die Worte des neuen Seligen in die digitale Welt zu transportieren.

Eine vollständige Beschreibung der Initiative findet man auf dieser Webseite.

Das große Ereignis der „digitalen Wachposten” steht in Verbindung mit einer noch größeren Initiative: Durch den offiziellen Twitterkanal und die Facebook Seite von Radio Vatikan wird es möglich sein, die Seligsprechung zu verfolgen.

Der streeming feed kann auch auf der Webseite „Pope2You“ verfolgt werden und ist für das iPhone und das iPad verfügbar.

Es handelt sich um einen weiteren großen Schritt der Kirche in die digitale Welt anlässlich eines Ereignisses des Gebets und der Evangelisation, das die Katholiken in der ganzen Welt nicht versäumen können. (jb)