Die Stationen des Papstes in Neapel (21. Oktober)

| 1115 klicks

ROM, 16. Oktober 2007 (ZENIT.org).- Der Heilige Stuhl hat heute, Dienstag, das genaue Programm zur bevorstehenden sechsten inneritalienischen Pastoralreise Benedikts XVI. vorgelegt. Der Papst wird am 21. Oktober die Erzdiözese Neapel besuchen.



Wie der gastgebende Erzbischof, Kardinal Crescenzio Sepe, im Vorfeld ankündigte, wird Papst Benedikt den Besuch nutzen, um „all denen, die in einem schönen, aber oft nicht leichten Umfeld arbeiten, große Zuversicht einzuflößen“.

Der Abflug des Helikopters, der den Heiligen Vater nach Neapel bringen soll, ist am kommenden Sonntag für 8.15 Uhr angesetzt. Nach einer Stunde Flug ist eine Autofahrt zur Piazza del Plebiscito vorgesehen, wo der Bischof von Rom um 10.00 Uhr ein Pontifikalhochamt zelebrieren wird. Zahlreiche Kardinäle, Bischöfe und Priester werden konzelebrieren. Benedikt XVI. wird predigen und sich im Anschluss an die Eucharistiefeier zum Angelus ein weiteres Mal direkt an die Gläubigen richten.

Um 12.15 Uhr wird der Papst in das erzbischöfliche Priesterseminar gebracht werden, wo um 13.00 Uhr eine Begegnung mit den führenden Vertretern der verschiedenen Delegationen stattfinden wird, die am 21. Internationalen Interreligiösen Friedenstreffen teilnehmen.

An der dreitägigen Begegnung, die von der Gemeinschaft Sant’Egidio und der Erzdiözese Neapel vom 21. bis zum 23. Oktober gemeinsam organisiert wird und das Thema „Religionen und Kulturen – Dialog für eine Welt ohne Gewalt“ in den Blick nimmt, nehmen unter anderem der Ökumenische Patriarch von Konstantinopel, Bartholomaios I.; der anglikanische Erzbischof von Canterbury, Rowan Williams; der israelische Oberrabbiner Yona Metzger und der Rektor der Al-Azhar-Universität in Ägypten, Ahmad Al-Tayyeb, teil. Papst Benedikt XVI. wird vor dem geplanten gemeinsamen Mittagessen ein Grußwort sprechen.

Für 16.30 Uhr ist ein Besuch des Doms vorgesehen, wo der Heilige Vater vor dem ausgesetzten Allerheiligsten beten und die wunderbare Blutreliquie des heiligen Gennaro verehren wird.

Um 17.30 Uhr wird Benedikt XVI. mit dem Helikopter den Rückflug in den Vatikan antreten.

In Italien besuchte Papst Benedikt bisher Bari (29. Mai 2005), Verona (19. Oktober 2006), Vigevano und Pavia (21./22. April 2007), Assisi (17. Juni 2007) und Loreto (1./2. September).