Direktor der Päpstlichen Missionswerke in Togo im Amt bestätigt

| 342 klicks

VATIKAN, 13. Dezember 2002, 13. Dezember 2002 (ZENIT.org-FIDES).- Crescenzio Kardinal Sepe hat am 6. Dezember 2002 Charles M. Olympio aus dem Klerus der Diözese Aneho bis zum 31. Dezember 2001 in seinem Amt als Landesdirektor der Päpstlichen Missionswerke in Togo bestätigt.



Von den etwa 4 Millionen Togoern sind ein Drittel Christen, 22% Katholiken. Es gibt 15% Muslime, doch gut die Hälfte der Bevölkerung hängt Naturreligionen an. Das seit 1967 von Frankreich unabhängige westafrikanische Land hat in seiner Kolonialzeit auch kurzzeitig unter deutscher Verwaltung gestanden.