Domkapitular Stephan Burger wird neuer Erzbischof von Freiburg

Der 52-Jährige ist der Nachfolger von Dr. Robert Zollitsch

Bonn, (DBK PM) | 412 klicks

Papst Franziskus hat heute den Offizial des Erzbistums Freiburg, Domkapitular Stephan Burger, zum neuen Erzbischof von Freiburg ernannt. Er wird Nachfolger von Erzbischof Dr. Robert Zollitsch. 

Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx, gratulierte dem künftigen Erzbischof im Namen der Bischofskonferenz: „In Ihrer Person hat der Heilige Vater eine gleichermaßen in der Seelsorge und im Erzbischöflichen Ordinariat erfahrene Persönlichkeit berufen. Ihre vielfältige Arbeit als Vikar und Pfarrer in Ihrem Heimatbistum hat Sie in das Offizialat des Ordinariats geführt, das Sie seit einigen Jahren erfolgreich leiten. Ihre jüngste Berufung in das Domkapitel in Freiburg zeigt die hohe Wertschätzung, die Ihnen Ihr Vorgänger, Erzbischof Robert Zollitsch, im Amt entgegengebracht hat“, schreibt Kardinal Marx an Domkapitular Burger. „Ich bin mir sicher, dass Ihre reiche pastorale Erfahrung, die soliden kirchenrechtlichen Kenntnisse und die damit verbundene Vertrautheit mit der kirchlichen Verwaltung hilfreich sind für die kommenden Aufgaben als Erzbischof von Freiburg. Schon heute lade ich Sie ein, Ihre Kompetenzen engagiert in die Arbeit unserer Konferenz einzubringen.“ 

Kardinal Marx betonte in seinem Gratulationsschreiben an den künftigen Erzbischof, dass die Deutsche Bischofskonferenz dem Vorgänger im Amt, Erzbischof Robert Zollitsch, zu großem Dank verpflichtet sei: „Im Erzbistum Freiburg und der Deutschen Bischofskonferenz hat er unermüdlich gewirkt. Nun werden Sie seine Nachfolge antreten. Dafür wünsche ich Ihnen eine glückliche Hand und hoffe und bete, dass die Gläubigen Sie mittragen und in Ihrem Einsatz begleiten werden.“ 

Domkapitular Stephan Burger wurde 1962 in Freiburg im Breisgau geboren. 1990 wurde er zum Priester geweiht und war danach drei Jahre als Vikar in Tauberbischofsheim und weitere zwei Jahre in Pforzheim tätig. Ab 1995 war er Pfarrer in St. Leon-Rot. 2007 übernahm er die Leitung des Offizialats der Erzdiözese Freiburg. 2013 wurde Stephan Burger in das Domkapitel aufgenommen.