Ein zuverlässiges Licht, das uns führt

Statement des Generalvikars der Legionäre Christi und des Regnum Christi zur Wahl des neuen Papst Franziskus

Rom, (ZENIT.org) | 885 klicks

Der Kardinalprotodiakon hat uns alle mit großer Freude erfüllt, als er bekanntgab, dass der neue Papst Franziskus das Steuer des Schiffs Petri in die Hand genommen hat. Alle Legionäre Christi und Mitglieder des Regnum Christi auf der ganzen Welt wollen unseren neuen Papst, seine Person und sein Amt, als seine geistlichen Kinder und mit vorbehaltloser Verbundenheit aufnehmen. Wir begegnen ihm mit großer Zuneigung, die sich von Anfang an aus dem Glauben nährt und die er durch seine Einfachheit und Demut, mit der sich uns allen von der Loggia des Petersdoms aus zuwandte, noch ganz gewann.

Benedikt XVI. hat uns am 11. Februar daran erinnert, dass das Petrusamt die Kräfte der Seele und des Körpers erfordert. Aus diesem Grunde möchte ich im eigenen und im Namen der ganzen geistlichen Familie des Regnum Christi dem neuen Papst unser Gebet versichern. Gleichzeitig bieten wir Papst Franziskus unsere Bereitschaft an, bei der Evangelisierung weiter mitzuwirken. Gemeinsam mit allen Gläubigen in der Kirche und allen Menschen guten Willens möchten wir den 265. Nachfolger des heiligen Petrus unterstützen und begleiten.

Die Liebe und Treue zum Papst waren immer tief empfundener Teil unseres geistlichen Erbes. Im Stellvertreter Christi auf Erden haben wir das zuverlässige Licht gefunden, das uns durch die Stürme unserer jüngeren Geschichte geführt hat. Ich bitte den Herrn darum, dass er uns die Gnade schenke, immer mit der Kirche Schritt zu halten und nicht nur seinen Anweisungen zu folgen, sondern auch seinen Wünschen.

Danke Herr, für Papst Franziskus, den du uns geschenkt hast!

P. Sylvester Heereman LC
Generalvikar der Legionäre Christi und des Regnum Christi