Einladung zur bundesweiten Eröffnung der Woche für das Leben 2013

Samstag, den 13. April 2013, ab 11.00 Uhr, in der CityKirche Konkordien in Mannheim

Berlin, (DBK PM) | 736 klicks

Auch in hochentwickelten Gesellschaften wie der unseren stellt sich ein gerechtes und solidarisches, menschliches Miteinander nicht von selbst ein. Die Möglichkeiten, Berufe, Wohnorte und Lebensentwürfe frei zu wählen, wachsen. Mit den Wahlmöglichkeiten wachsen aber auch Entscheidungszwänge und gesellschaftliche Komplexität. Die Vielfalt nimmt zu und will gestaltet werden. 

Der Staat trägt die Sorge für geeignete Rahmenbedingungen. Eine engagierte Zivilgesellschaft ist jedoch nötig, um dazu beizutragen, dass Menschen ihr Leben gestalten, um so Halt und Struktur finden zu können. Dies geschieht in freiwilligen Zusammenschlüssen, Nachbarschaftsinitiativen, Familienzentren, Freizeitvereinen und anderen institutionellen Einrichtungen. Was zeichnet eine gelungene Gestaltung des Zusammenlebens aus? Welche Infrastruktur ist nötig und wie können sich die verschiedenen Akteure vernetzen und zusammenschließen? 

„Engagiert für das Leben: Zusammenhalt gestalten“ heißt das Motto der Woche für das Lebenin diesem Jahr. Es will auf die Notwendigkeit einer guten Gestaltung des Miteinanders im sozialen Nahbereich hinweisen und die zahlreichen gelungenen Beispiele würdigen, die bereits existieren. Die Woche für das Leben findet bundesweit vom 13. bis zum 20. April 2013 statt. Mit dieser Initiative leisten die katholische und die evangelische Kirche seit mehr als 20 Jahren einen wichtigen Beitrag zur Bewusstseinsbildung für den Wert und die Würde des menschlichen Lebens. 

Herzlich laden wir Medienvertreter zur Berichterstattung über die bundesweite Auftaktveranstaltung ein am 

Samstag, den 13. April 2013, ab 11.00 Uhr,

in der CityKirche Konkordien,

R2, 68163 Mannheim. 

Das Programm im Überblick: 

11.00 Uhr, CityKirche Konkordien (R2, Mannheim)

Ökumenischer Eröffnungsgottesdienst unter der Leitung von Erzbischof Dr. Robert Zollitsch und Landesbischof Dr. Ulrich Fischer.

Im Anschluss Begegnung und kostenfreies Mittagessen für alle Anwesenden. 

12.00 bis 15.00 Uhr, auf dem Gelände der CityKirche Konkordien (R2 – Q2, Mannheim)

Allee der Initiativen: Kirchliche Einrichtungen aus Mannheim informieren zu gesellschaftlichen Themen.

13.00 bis 14.00 Uhr, CityKirche Konkordien (R2, Mannheim)

Podiumsdiskussion zum Jahresthema „Zusammenhalt gestalten – aber wie?“ mit:

Erzbischof Dr. Robert Zollitsch, Erzbischof von Freiburg und Vorsitzender der Deutschen BischofskonferenzLandesbischof Dr. Ulrich Fischer, Landesbischof der Evangelischen Landeskirche in BadenKatrin Altpeter, Ministerin für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren des Landes Baden-WürttembergDr. Peter Kurz, Oberbürgermeister der Stadt MannheimMatthias Binder, Vorsitzender des Vereins „Adler helfen Menschen e.V.“

Das Podium moderiert Andrea Trautvetter vom SWR. 

Hinweise:

· Für O-Töne zur Woche für das Leben 2013 stehen Ihnen Erzbischof Dr. Robert Zollitsch und Landesbischof Dr. Ulrich Fischer vor dem Eröffnungsgottesdienst nach Absprache zur Verfügung. Interessierte Medienvertreter werden gebeten, ihren Interviewwunsch bis zum 11. April 2013 unter pressestelle@dbk.de (für Erzbischof Zollitsch) oder info@ekiba.de (für Landesbischof Fischer) anzumelden.

· Das Programm zur bundesweiten Auftaktveranstaltung der Woche für das Leben steht als PDF-Dokument unter www.dbk.de zum Herunterladen bereit.

· Weitere Informationen finden Sie unter www.woche-fuer-das-leben.de.