Erster Fernsehsender weltweit, der Papst Franziskus gewidmet ist

Francisco Ensemble Channel

Rom, (ZENIT.org) Maike Sternberg-Schmitz | 262 klicks

Der Regisseur Maximo de Marco, Erfinder des Musiksenders von Sky „Music Live TV“ und der Akademie „Star Rose Academy“ – aus der die singende Ordensschwester Cristina, Gewinnerin der italienischen Version von „The Voice“ hervorgegangen ist – hat eine neue Idee hervorgebracht: einen Fernsehsender, der Papst Franziskus gewidmet sein wird und der junge Menschen über die Musik und Unterhaltung evangelisieren soll. Das Programm soll aktuelle Themen behandeln, wie Magersucht, Homophobie, Drogen, Bulimie, Gewalt gegen Frauen, Aussetzen von Tieren und Pädophilie. Hinzu kommen Musikvideos, religiöse Filme, Dokumentationen, Reportagen und Livesendungen.

So wird es ab dem 15. Juni eine Sendung mit dem Titel „In der Seele“ geben, durch die der Regisseur selbst führt und religiöse Bekehrungen berühmter Persönlichkeiten vorstellt. Ein weiteres Programm mit dem Titel „Casa Amen“ empfängt Überraschungsgäste im Sitz des Herstellers spiritueller Accessoires „Amen“. Hingegen die Liebe in jeder Form, von der Kunst bis zum Film, in Literatur und Dichtung, wird der Inhalt einer weiteren Sendung sein. Desweiteren überträgt der Sender die Stationen der „Francisco Ensemble World Tour 2014“.

Das Motto des Senders - „Das Fernsehen das uns begleitet“ - wird überall zu sehen sein.

http://franciscoensemble.twww.tv/

https://www.youtube.com/watch?v=MzdplmYZ8Ns