Erster offizieller christlich-muslimischer Dialog zwischen Unternehmern in Beirut

500 Unternehmer und Führungskräfte aus aller Welt

Rom, (ZENIT.org) | 1480 klicks

Unter dem Motto „Towards an Economy Serving Mankind“ findet am 25. und 26. März 2013 in Beirut der erste offizielle christlich-muslimische Unternehmerdialog statt. Im Vorfeld lädt der „Bund katholischer Unternehmer (BKU)“ am 31. Januar, 1. Februar und 4. Februar zu Infoveranstaltungen in Berlin, Frankfurt am Main und Köln ein.

Die Tagung in Beirut wird organisiert vom Weltverband christlicher Unternehmerverbände UNIAPAC, der Konrad-Adenauer-Stiftung und dem christlich-muslimischen Unternehmerforum im Libanon, MA’AM. Der Bund Katholischer Unternehmer ist maßgeblich an der Vorbereitung beteiligt. Die Tagung soll etwa 500 Unternehmern und Führungskräften aus aller Welt eine Plattform zum Austausch über aktuelle Themen zum Management an einem für die christliche und muslimische Religion bedeutenden Ort bieten. Als Referenten konnten hochrangige Persönlichkeiten gewonnen werden, darunter

Pascal Lamy, Generaldirektor der Welthandelsorganisation (WTO); Kardinal Peter Turkson, Präsident des Päpstlichen Rates für Gerechtigkeit und Frieden; Sheikh Mohammed Ahmad Al-Tayeb, Imam der Al-Azhar Moschee in Kairo; Louis Gallois, ehemaliger CEO von EADS; Riza Nur Meral, Präsident des türkischen Industrieverbandes TUSKON; Dr. Günther Beckstein, Ministerpräsident a.D. und Vizepräses der EKD-Synode.

Teil des Programms ist eine interreligiöse und interkonfessionelle Feier zum Fest Maria Verkündigung am 25. März, bei der sich 18 christliche und muslimische Glaubensgemeinschaften zu einer gemeinsamen Marienfeier versammeln werden.

Im Vorfeld der Beirut-Konferenz laden der Bund Katholischer Unternehmer, die Konrad-Adenauer-Stiftung und die Deutsche Entwicklungs- und Investitionsgesellschaft (DEG) zu einer abendlichen Informationsveranstaltung ein, die an drei Terminen in Berlin, Frankfurt und Köln stattfinden wird. Dort kann man sich näher über die bevorstehende Konferenz und die wirtschaftliche und politische Lage im Nahen Osten informieren: 
 
31. Januar 2013, 19.30 Uhr, Berlin
Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung, Raum 6/7, Tiergartenstraße 35, 10785 Berlin
Referenten:

Roland Farhat, Mitglied der BKU-Diözesangruppe Frankfurt; Raymond Rachid Sfeir, Geschäftsführer Ma'am und Mitorganisator der Konferenz; Dr. Thomas Birringer, Konrad-Adenauer-Stiftung
 
1. Februar 2013, 18.30 Uhr, Frankfurt
Villa Bonn, Siesmayerstraße 12, 60323 Frankfurt am Main
Referenten:
Roland Farhat, Mitglied der BKU-Diözesangruppe Frankfurt; Raymond Rachid Sfeir, Geschäftsführer Ma'am und Mitorganisator der Konferenz; Dr. Peter Thimme, Deutsche Entwicklungs- und Investitionsgesellschaft, Abteilungsleiter Naher Osten.
     
4. Februar 2013, 19.30 Uhr, Köln
Rotonda Business-Club, Pantaleonswall 27, 50676 Köln
Referenten: Roland Farhat, Mitglied der BKU-Diözesangruppe Frankfurt; Bruno Wenn, Deutsche Entwicklungs- und Investitionsgesellschaft, Sprecher der Geschäftsführung.
   
Weitere Informationen zur Beirut-Konferenz finden Sie hier.