Familiensonntag 2013

Deutsche Bischofkonferenz veröffentlicht Themenheft und Plakat

| 1153 klicks

MAINZ, 12. Dezember 2012 (ZENIT.org/PM DBK). - Zum Familiensonntag, den die katholische Kirche in Deutschland am Sonntag, den 20. Januar 2013 begeht, hat das Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz in der Reihe „Arbeitshilfen“ ein Themenheft und ein Plakat (beides DIN A 4) herausgegeben.

Im Rahmen des Leitthemas „Ehe und Familie – Liebe miteinander leben“ steht der Familiensonntag 2013 unter dem Motto „Alles kommt ins Lot?“ Familien sind Lebensorte, an denen Themen des Glaubens, der Religion, der Hoffnung eine besondere Rolle spielen. Das Urvertrauen, das Kinder auf den Armen ihrer Eltern entwickeln, die Fragen nach Gott, mit denen sie ihre Eltern konfrontieren, das gemeinsame Gebet und die Feier der christlichen Feste im Kreis der Familie, nicht zuletzt auch das Erleben von Leid und Tod im familiären Umfeld: All das sind Berührungspunkte zwischen Familie und Glauben. Dabei geht es nicht immer ohne Krisen und Konflikte ab. Es gilt, den richtigen Weg zu finden und das Leben in seinen Tiefendimensionen auszuloten. Wer sich mit diesen familiären Herausforderungen befassen und den Familiensonntag gestalten möchte, findet im 36-seitigen Heft Texte, Impulse, Gebete und Gedanken. Broschüre und Plakat können beim Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz bezogen werden. Die Lieferung von Einzelexemplaren erfolgt kostenlos, größere Stückzahlen sind zum Selbstkostenpreis erhältlich.

In der Rubrik Veröffentlichungen sowie auf der eigens für den Familiensonntag eingerichteten Internetseite www.ehe-familie-kirche.de sind beide Materialien auch zum Herunterladen verfügbar.

Hintergrund: Der alljährliche Familiensonntag ist eine Einladung an alle Gemeinden, Institutionen und Interessierten, Themen rund um Ehe und Familie in den Fokus der Aufmerksamkeit zu rücken. Ehe und Familie sollen als lebenswichtige und deshalb schützenswerte Lebensbereiche bewusst gemacht werden.