Feiern zum 60-jährigen Priesterjubiläum des Papstes

Geschenke, Austellung, Begegnungen und Gebet

| 1507 klicks

VATIKANSTADT, Mittwoch, 29. Juni 2011 (ZENIT.org). – Zum 60-jährigen diamantenen Jubiläum der Priesterweihe von Papst Benedikt XVI. am heutigen Hochfest St. Petrus und Paulus wird es mehrere Höhepunkte bei den Feierlichkeiten geben.

Heute Vormittag feiert der Papst die heilige Messe im Petersdom, während der er 40 Erzbischöfen das Pallium überreichen wird.

Am Freitag wird ein gemeinsames Mittagessen in der Sala Ducale im Vatikanischen Palast mit allen in Rom anwesenden Kardinälen stattfinden.

Am Montag eröffnet der Papst dann eine Sonderausstellung mit dem Titel: „Glanz der Wahrheit, Schönheit der Nächstenliebe“ mit den Geschenken von sechzig Künstlern  aus aller Welt in der vatikanischen Audienzhalle (ZENIT berichtete).

Ein weiteres „Geschenk“ ist das neue vatikanische Nachrichtenportal www.news.va. Die Internetseite, die Angebote verschiedener vatikanischer Medien bündelt, wurde am Dienstag durch einen symbolischen Klick des Papstes gestartet. Nach der Freischaltung sandte der Papst eine Twitter-Botschaft: „Liebe Freunde, ich habe soeben News.va gestartet. Gepriesen sei unser Herr Jesus Christus! Mit meinen Gebeten und Segenswünschen, Benedictus XVI.“  Das Portal führt die unterschiedlichen Medienangebote des Heiligen Stuhls zusammen. Dazu zählen neben offiziellen Mitteilungen des vatikanischen Pressesaals auch Livestreams von Veranstaltungen, die mehrsprachigen Hörfunkkanäle von Radio Vatikan und Social-Media-Angebote über Dienste wie Facebook, YouTube oder Flickr.

Am kommenden Donnerstag wird der Heilige Vater drei Theologen mit dem Preis der vatikanischen Stiftung „Joseph Ratzinger-Papst Benedikt XVI.“ auszeichnen, der mit 50.000 Euro dotiert ist. Unter den Preisträgern ist auch der deutsche Theologe Maximilian Heim, der neue Abt des Zisterzienserstiftes Heiligenkreuz im Wienerwald.

Nach den Feierlichkeiten wird Papst Benedikt seinen Urlaub in Castel Gandolfo antreten.

Der Bruder des Papstes, Prälat Georg Ratzinger, der gemeinsam mit ihm geweiht worden war, ist schon vor einigen Tagen mit drei weiteren Priestern, die mit ihnen geweiht wurden, nach Rom angereist und wird an den Feierlichkeiten teilnehmen.

Kardinal Marx aus der Erzdiözese München, der früheren Diözese Kardinal Ratzingers, wird einen Festgottesdienst im Freisinger Mariendom feiern. Zum Peter-und-Paul-Tag zelebriert zudem Kardinal Friedrich Wetter nachmittags einen Festgottesdienst im Münchner Liebfrauendom.

Am 8. Juli, dem Jahrestag der Primiz in Traunstein, gibt es in der Traunsteiner Stadtpfarrkirche St. Oswald ein Konzert zum Priesterjubiläum der Ratzinger-Brüder. (jb)