Fest Unserer Frau von den Engeln, Patronin von Costa Rica

Kardinal Robles Ortega, Gesandter des Papstes

| 1034 klicks

Von Anita S. Bourdin

Rom, Dienstag, den 12. Juli 2011 (Zenit.org). - Papst Benedikt XVI. hat Kardinal Francisco Robles Ortega, den Erzbischof von Monterrey in Mexiko zu seinem besonderen Gesandten für den Abschluss des Jubiläums zum 375. Jahrestag der Entdeckung des Bildes „Nuestra Señora de los Angeles”, der Patronin von Costa Rica, ernannt.

Die Figur dieser schwarzen Jungfrau, der „Negrita“, ist 20 cm hoch und aus Jade, Granit und Vulkanstein hergestellt.

Sie wurde am 24. September 1824 von der konstituierenden Versammlung des Staates zur offiziellen Patronin von Costa Rica erklärt.

Die Feierlichkeiten finden am 2. August in Cartago statt. Am 2. August 1635 wurde das Bild  Unserer Frau von den Engeln entdeckt. Die Jungfrau wurde im April 1782 zur heiligen Patronin Cartagos ernannt.

Die Jungfrau von den Engeln wurde anlässlich des Krieges der Liga im Jahr 1835 zur “Prinzessin des Friedens” ernannt. Im Jahr 1856 wurde sie zur „Königin der Arbeit“.

Papst Pius IX. hat im Jahr 1862 dem Heiligtum gewährt, dass dort ein vollkommener Ablass gewonnen werden kann.

[Aus dem Französischen übersetzt von Dr. Edith Olk]