Gebetsanliegen des Papstes für den Monat Juni

Eucharistie zeigt die lebendige Gegenwart des Auferstandenen

| 1152 klicks

ROM, 7. Juni 2012 (ZENIT.org). – Die monatlichen Gebetsanliegen von Papst Benedikt XVI., die jeweils ein allgemeines und ein missionarisches Anliegen beinhalten, lauten für Juni:

Das allgemeine Anliegen:

Dass die Glaubenden in der Eucharistie die lebendige Gegenwart des Auferstandenen erkennen, der sie im Alltag begleitet.

Das missionarische Anliegen:

Dass Christen in Europa die eigene Identität wiedererkennen und mit neuem Schwung an der Verkündigung des Evangeliums mitwirken.