Geburtstagsfeier für Benedikt XVI. in seiner Geburtsstadt Marktl am Inn

Andacht zur Geburtsstunde

Rom, (ZENIT.org) Maike Sternberg-Schmitz | 465 klicks

Heute, am 16. April, dem Geburtstag von Joseph Alois Ratzinger, dem emeritierten Papst Benedikt XVI., öffnet sein Geburtshaus in Marktl am Inn die Türen, um einer Gruppe von etwa 60 Einwohnern des oberbayrischen Ortes die Möglichkeit zu geben, sich zur Geburtsstunde von Benedikt XVI. um 4.15 Uhr zu einer Morgenandacht in dessen Geburtszimmer zu versammeln. Im Anschluss an die Andacht ist es mittlerweile Brauch, in einer Lichterprozession zur Pfarrkirche Sankt Oswald zu gehen, wo jeder einzelne sein Taufversprechen erneuert.

Derzeit zeigt das Geburtshaus von Benedikt XVI. zwei Sonderausstellungen, die dazu einladen sollen, sich mit Fragen des Glaubens auseinanderzusetzen. Sie beleuchten zum einen die Beteiligung Joseph Ratzingers am Zweiten Vatikanischen Konzil und zum anderen sein Wirken als Präfekt der Glaubenskongregation.