Gegen PID stimmen

Gemeinsamer Brief von Erzbischof Marx und Johannes Friedrich an Parlamentarier

| 1145 klicks

MÜNCHEN, Donnerstag, 23. Juni 2011 (ZENIT.org/Radio Vatikan). - Die katholische und die evangelische Kirche in Bayern haben vor der Präimplantationsdiagnostik (PID) gewarnt, wie Radio Vatikan berichtet.

Der Münchner Kardinal Reinhard Marx und der lutherische Landesbischof Johannes Friedrich riefen gemeinsam am Dienstag die Parlamentarier in einem gemeinsamen Brief auf, bei der bevorstehenden Bundestagsentscheidung gegen die Zulassung der PID zu stimmen.

 „Selbst die Bindung der Zulassung an bestimmte Voraussetzungen ändert nichts an der Tatsache, dass menschliches Leben nach bestimmten Merkmalen ausgewählt wird“, heißt es in dem Schreiben.