Generaloberer des Jesuitenordens beabsichtigt Rücktritt

Generalkongregation für 2016 geplant

Rom, (ZENIT.org) Maike Sternberg-Schmitz | 333 klicks

Wie der Orden der Jesuiten auf seiner Internetseite bekannt gibt, wir der Orden Ende 2016 eine Generalkongregation abhalten. In dem auf Dienstag datierten Schreiben kündigt der Generalobere des Ordens, Pater Adolfo Nicolas SJ, die Versammlung für die zweite Hälfte 2016 an; ein formelles Schreiben soll Ende dieses Jahres folgen. Die Generalkongregation der Jesuiten findet normalerweise nur zur Wahl eines neuen Generaloberen oder bei wichtigen Fragen statt; diese wird die 36. Ordensversammlung sein.

Das Magazin der Jesuiten in den USA berichtete mit Zustimmung der Ordensleitung, der 78jährige Pater Nicolas werde 2016 mit Zustimmung von Papst Franziskus seinen Rücktritt anbieten. Pater Nicolas wäre nach seinem Vorgänger Hans-Peter Kolvenbach der zweite Generalobere, dessen Rücktritt vom Orden angenommen würde. Eigentlich wird der Generalobere der Jesuiten auf Lebenszeit gewählt, die Ordensregeln erlauben aber ein Verfahren für den Fall, dass ein Rücktritt angeboten wird.