Gregoriana-Universität gewinnt „Clericus Cup“

Sieger des Fußballturniers in der ewigen Stadt

| 964 klicks

ROM, Dienstag, 31. Mai 2011 (ZENIT.org/Radio Vatikan). - Fast zeitgleich zum Champions-League-Finale im Wembley-Stadion ist in Rom der diesjährige „Clericus Cup“ zu Ende gegangen. Sieger des Fußballturniers in der ewigen Stadt ist die Mannschaft der päpstlichen Universität Gregoriana. Die Elf der Jesuitenhochschule gewann das Endspiel mit 3:1 gegen die Mannschaft der Dominikanerhochschule Angelicum. In der Partie um Platz drei schlug die Mannschaft „Sedes Sapientiae“ die „North American Martyrs“.

Der vom Katholischen Sportverband Italiens (CSI) organisierte Wettkampf fand dieses Jahr zum fünften Mal statt. Die Idee zum „Clericus Cup“ stammt von Kardinalstaatssekretär Tarcisio Bertone, der selbst ein begeisterter Fußballfan ist.