Haiti: Schulanfang für über 1.000 junge Haitianer an sechs neuen Schulen

Die neuen Gebäude, von den Maltesern errichtet, sind erdbebensicher

Köln, (Malteser in Deutschland) | 227 klicks

Der 7. Oktober war für 1.155 haitianische Schulkinder zwischen drei und 12 Jahren ein ganz besonderer Tag. Mehr als drei Jahre, nachdem das schwere Erdbeben ihre Schulen zerstört hatte, findet der Unterricht nun an ihren sechs neugebauten Schulen statt. Jetzt brauchen die Schüler auch keine Angst mehr zu haben, denn die neuen Gebäude sind erdbebensicher. In diesem Jahr beendeten die Malteser die Baumaßnahmen an einer Grundschule und einer Mittelschule in Darbonne sowie an vier weiteren Grundschulen in ländlichen Gebieten. In allen Schulen gibt es jeweils separate Latrinen für Mädchen, Jungen und Lehrer sowie Einrichtungen zum Händewaschen und Regenwasser-Sammeltanks.

Mehr Infos: http://bit.ly/1aI7HyI 

(Quelle: Malteser eNews, 6. November 2013)