Heiliger Stuhl nimmt am Welt-Wasser-Forum teil

Internationales Treffen in Frankreich

| 860 klicks

ROM, 14. März 2012 (ZENIT.org). – Der Heilige Stuhl hat zum sechsten „Welt-Wasser-Forum“ („World Water Forum“), das in Marseille in Frankreich bis Samstag stattfindet, eine Delegation entsandt.

Zu diesem Anlass gab der Päpstliche Rat für Gerechtigkeit und Frieden ein Dokument heraus mit dem Titel: „Wasser, wesentliches Element des Lebens“.

In dem Text wird erläutert, dass der Großteil der Weltbevölkerung trotz einiger Fortschritte keinen zuverlässigen Zugang zu trinkbarem Wasser habe. Unterstrichen wird auch die Notwendigkeit eines verbesserten Wasser-Managements von Seiten öffentlicher Autoritäten, privater Unternehmer und der Zivilbevölkerung. Es solle mit Verantwortungsbewusstsein und Solidarität gehandelt werden, unter Berücksichtigung der Prinzipien der Gerechtigkeit und Subsidiarität.

Die „Welt-Wasser-Foren“ finden in dreijährigem Turnus statt und werden vom „Welt-Wasser-Rat“ gefördert. Private und staatliche Unternehmen treffen dort mit Vertretern verschiedenster Vereinigungen zusammen, um eine nachhaltige Planung und Entwicklung des lebenswichtigen Elementes zu entwickeln.

[Übersetzung aus dem Englischen von Jan Bentz]